Retake - 2018 Spieler T-shirts verfügbar

Russland

Russland ist Gastgeber der Weltmeisterschaft 2018. Beim Confed Cup, der Generalprobe zur WM, blieben die Russen eher unscheinbar - ähnlich ist es auch beim Trikot des WM-Gastgebers: Es ist vergleichsweise schlicht.

Russland WM 2018 Trikots

Russland WM 2018 Heimtrikot

Adidas Russland Trikot 2018
Verfügbarkeit:
zum Shop
---

Russland WM 2018 Auswärtstrikot

Adidas Russland Auswärtstrikot 2018
Verfügbarkeit:
---
zum Shop

Russland tritt wie üblich in roten Shirts an. Hersteller Adidas hat für die WM ein kräftiges und leuchtendes Rot ausgewählt. Der Kragen mit leichtem V-Ausschnitt ist weiß; außerdem gibt es am Ärmel einen breiteren weißen Ring neben den drei weißen Streifen des Herstellers. Das Adidas-Logo ist auf der rechten Brustseite aufgebracht; auf der linken Brustseite das Wappen des russischen Fußballverbandes. Die Hosen dazu sind weiß mit drei roten Streifen an der Seite. Die Stutzen sind rot, sind oben dazu mit breiten blauen und weißen Streifen abgesetzt.

Die Mannschaft

Die russischen Nationalspieler sind weitestgehend bei den großen und international halbwegs erfolgreichen Vereinen aktiv: ZSKA Moskau, Spartak Moskau, Lokomotiv Moskau, Zenit St. Petersburg oder FK Krasnodar. Aus Deutschland kennt man die Spieler Roman Neustädter, der mal bei Gladbach und bei Schalke aktiv war; mittlerweile bei Fenerbahce Istanbul spielt und Konstantin Rausch, der beim 1. FC Köln verteidigt.

WM-Kader

Torhüter

  • Igor Akinfeev (ZSKA Moskau)
  • Vladimir Gabulov (Brüssel)
  • Andrey Lunev (Zenit St Petersburg)

Abwehrspieler

  • Vladimir Granat (Rubin Kasan)
  • Serguei Ignashevich (ZSKA Moskau)
  • Fedor Kudriashov (Rubin Kasan)
  • Ilya Kutepov (Spartak Moskau)
  • Andrey Semenov (Akhmat Grozny)
  • Igor Smolnikov (Zenit St Petersburg)
  • Mario Fernandes (ZSKA Moskau)

Mittelfeldspieler

  • Yuri Gazinskiy (Krasnodar)
  • Alexsandr Golovin (ZSKA Moskau)
  • Alan Dzagoev (ZSKA Moskau)
  • Alexsandr Erokhin (Zenit St Petersburg)
  • Yuri Zhirkov (Zenit St Petersburg)
  • Daler Kuzyaev (Zenit St Petersburg)
  • Roman Zobnin (Spartak Moskau)
  • Alexsandr Samedov (Spartak Moskau)
  • Anton Miranchuk (Lokomotiv Moskau)
  • Denis Cheryshev (Villarreal)

Stürmer

  • Artem Dzyuba (Arsenal Tula)
  • Aleksey Miranchuk (Lokomotiv Moscú)
  • Fedor Smolov (Krasnodar)

Trainer

  • Stanislav Tschertschessow

Ambitionen und Erwartungen

Bei der EM 2016 und beim Confed Cup 2017 blieb Russland eher blass. Dass die Mannschaft aber durchaus Stärken hat, die sie bei einer Heim-WM auch in den Zwischenrunden weiter nach vorne bringen könnte, zeigte sie zum Beispiel beim letzten Testspiel als gegen Spanien ein 3:3 geholt wurde. Im März testete Russland noch einmal gegen Brasilien – auch das zeigt die Ambitionen, bei der Heim-WM mit den ganz Großen mitspielen zu wollen. Russland tritt seit 1994 bei Weltmeisterschaften an. Seither war die Mannschaft drei Mal qualifiziert, kam aber nie über die Vorrunde hinaus. Die Vorgänger-Nationalmannschaft der Sowjetunion schaffte es 1986 zuletzt ins Achtelfinale einer WM; der größte Erfolg wurde 1966 mit einem dritten Platz erzielt.

Die Gegner

Russland startet in Gruppe A und bestreitet als Gastgeber das Eröffnungsspiel. Am 14. Juni geht es da gegen Saudi-Arabien. Als weitere Gruppengegner wurden Ägypten und Uruguay hinzu gelost – das dürften für Russland durchaus machbare Gegner sein. In der Zwischenrunde könnten dann mit Spanien oder Portugal schon andere Kaliber auf den Gastgeber der WM warten.

Russland bei der WM 2018

Tabelle Gruppe A

# Team Sp Tore Diff P
1 Uruguay 3 5:0 +5 9
3 Saudi-Arabien 3 2:7 -5 3
4 Ägypten 3 2:6 -4 0

Spielplan Gruppe A

Anstoß Heim Gast
Do, 14.06., 17:00 Uhr Russland 5:0 Saudi-Arabien
Fr, 15.06., 14:00 Uhr Ägypten 0:1 Uruguay
Di, 19.06., 20:00 Uhr Russland 3:1 Ägypten
Mi, 20.06., 17:00 Uhr Uruguay 1:0 Saudi-Arabien
Mo, 25.06., 16:00 Uhr Saudi-Arabien 2:1 Ägypten
Mo, 25.06., 16:00 Uhr Uruguay 3:0 Russland

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück