Retake - 2018 Spieler T-shirts verfügbar

Polen

Polen trifft bei der WM 2018 in Russland in Gruppe H auf den Senegal, Kolumbien und auf Japan - insgesamt ist die Gruppe damit homogen besetzt ohne einen großen Favoriten oder einen klaren Außenseiter. Für Polen stehen die Chancen dabei nicht schlecht, das Achtelfinale zu erreichen. Dort könnten dann mit England oder Belgien schon größere Brocken auf die Polen warten.

Polen WM 2018 Trikots

Polen WM 2018 Heimtrikot

Nike Polen Trikot 2018
Verfügbarkeit:
zum Shop
zum Shop
zum Shop

Polen WM 2018 Auswärtstrikot

Nike Polen Auswärtstrikot 2018
Verfügbarkeit:
zum Shop
---
zum Shop

Die WM-Bilanz

Für Polen ist es die achte Teilnahme an einer WM-Endrunde. Nach dem Debut von 1938 war man von 1974 bis 1986 bei jeder WM vertreten. Mit den beiden Stars Lato und Boniek gelang es sowohl 1974 als auch 1982 jeweils den dritten Platz bei der WM zu erreichen. Bei den beiden letzten WM-Teilnahmen 2002 und 2006 war jeweils in der Vorrunde Schluss.

Die Qualifikation

In der Qualifikation setzte sich Polen souverän mit acht Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage als Gruppenerster vor Dänemark durch.

Die Mannschaft

Mit Robert Lewandowski von Bayern München und Arkadiusz Milik vom SSC Neapel verfügt Polen über eine der stärksten Sturmreihen bei der WM. In der Abwehr zählt Kamil Glik vom AS Monaco zu den Leistungsträgern. Grezgorz Krychowiak von West Bromwich Albion und Piotr Zielinski vom SSC Neapel sind im Mittelfeld dabei. Neben Lewandowski kennt man aus der Bundesliga noch Lukasz Piszczek von Borussia Dortmund und Marcin Kaminski vom VfB Stuttgart.

WM-Kader

Torhüter

  • Bartosz Bialkowski (Ipswich)
  • Lukasz Fabianski (Swansea)
  • Wojciech Szczesny (Juventus)

Abwehrspieler

  • Jan Bednarek (Southampton)
  • Bartosz Bereszynski (Sampdoria)
  • Thiago Cionek (SPAL)
  • Kamil Glik (Monaco)
  • Artur Jedrzejczyk (Legia Varsovia)
  • Michal Pazdan (Legia Varsovia)
  • Lukasz Piszczek (Borussia Dortmund)

Mittelfeldspieler

  • Jakub Blaszczykowski (Wolfsburg)
  • Jacek Goralski (Ludogorets)
  • Kamil Grosicki (Hull City)
  • Grzegorz Krychowiak (West Bromwich)
  • Rafal Kurzawa (Gornik Zabrze)
  • Karol Linetty (Sampdoria)
  • Slawomir Peszko (Lechia Gdansk)
  • Maciej Rybus (Lokomotive Moskau)
  • Piotr Zielinski (Napoli)

Stürmer

  • Dawid Kownacki (Sampdoria)
  • Robert Lewandowski (Bayern München)
  • Arkadiusz Milik (Neapel)
  • Lukasz Teodorczyk (Anderlecht)

Das Trikot

Polen läuft bei der WM 2018 in Russland in weiß auf. Das Trikot von Nike ist schlicht und mit einzelnen roten Applikationen versehen. Der Kragen ist rot abgesetzt, das Logo des Herstellers und das Wappen des polnischen Fußball-Verbandes sind ebenfalls rot. Die Brustseite ist von der linken Schulter bis zur rechten Hüfte schmal hellgrau gestreift. Die Hose und die Stutzen zum Shirt sind ebenfalls weiß.

Die Gegner

Polen startet am 19. Juni in Moskau gegen den Senegal in die WM. Am 24. Juni geht es in Kasan gegen Kolumbien und am 28. Juni in Wolgograd gegen Japan.

Polen bei der WM 2018

Tabelle Gruppe H

# Team Sp Tore Diff P
1 Kolumbien 3 5:2 +3 6
2 Japan 3 4:4 ±0 4
3 Senegal 3 4:4 ±0 4
4 Polen 3 2:5 -3 3

Spielplan Gruppe H

Anstoß Heim Gast
Di, 19.06., 14:00 Uhr Kolumbien 1:2 Japan
Di, 19.06., 17:00 Uhr Polen 1:2 Senegal
So, 24.06., 17:00 Uhr Japan 2:2 Senegal
So, 24.06., 20:00 Uhr Polen 0:3 Kolumbien
Do, 28.06., 16:00 Uhr Japan 0:1 Polen
Do, 28.06., 16:00 Uhr Senegal 0:1 Kolumbien