Retake - 2018 Spieler T-shirts verfügbar

Präsentation des offiziellen DFB WM 2018 Trikots

Im Rahmen einer großen Show stellte die deutsche Fußballnationalmannschaft offiziell das neue WM Trikot vor. Der amtierende Weltmeister präsentierte seine neue Dienstkleidung vor wenigen Tagen im Quartier des Sponsors und Ausrüsters Adidas in Berlin-Wedding.

Erster Eindruck: Das Shirt ähnelt unverkennbar dem Weltmeistertrikot von 1990, sicher kein ungewollter Zufall. Im Gegenteil: Als Ansporn zu sportlichen Höchstleistungen wurde das Trikot bewusst in Anlehnung an den gewonnenen dritten WM-Titel vor fast 28 Jahren gestaltet, betonte der Ausrüster. Bundestrainer Jogi Löw zeigte sich begeistert und lobte direkt die neue Arbeitskleidung: „Das Trikot bringt einen gewissen Charme mit, gefällt mir sehr gut.“

Um die Internationalität der deutschen Nationalmannschaft zu unterstreichen, ist der gezackte Brustring auf dem Trikot jedoch nicht mehr in den Landesfarben schwarz-rot-gold ausgeführt, sondern in drei schlichten Grautönen. Nicht jedem Fan wird das gefallen.

Stürmer Ilkay Gündogan interessiert sich dagegen eher für die Anzahl der Sterne auf dem Trikot. Vier sind es an der Zahl. „Gegen einen fünften Stern auf dem Trikot hätte ich nichts“, so stimmt sich Gündogan schon einmal auf die kommende Titeljagd ein.

Und der erste Einsatz des neuen WM-Shirts?

Bereits beim Spiel gegen England am 10.11. im Londoner Wembley-Stadion lief der Nationalmannschaft mit dem neuen WM-Trikot auf. Den meisten gefiel es, leise Kritik wurde lediglich aufgrund der fehlenden Landesfarben geäußert.