Retake - 2018 Spieler T-shirts verfügbar

Australien

So auffällig die kräftig gelben Trikots Australiens bei der WM 2018 in Russland sind: Den auffälligsten Fußball wird man von Australien kaum erwarten dürfen. In Gruppe C trifft man bei der WM auf Frankreich, Dänemark und Peru - in der Konstellation darf man durchaus davon reden, dass Australien ein Außenseiter in der Gruppe ist.

Australien WM 2018 Trikots

Australien WM 2018 Heimtrikot

Nike Australien Trikot 2018
Verfügbarkeit:
zum Shop
zum Shop

Australien WM 2018 Auswärtstrikot

Nike Australien Auswärtstrikot 2018
Verfügbarkeit:
zum Shop
zum Shop

Die Qualifikation

In der Qualifikation – Australien tritt in der Asien-Qualifikation mit an – reichten vier Siege und fünf Unentschieden bei einer Niederlage aus, um den dritten Platz hinter den direkt qualifizierten WM-Fahrern Japan und Saudi Arabien zu sichern. In den entscheidenden Play Offs gegen Syrien sicherte Australien dann mit einem Unentschieden und einem Sieg die Fahrkarte für Russland 2018. Für Australien ist es die fünfte Teilnahme bei einer Weltmeisterschaft: 1974 war man als Exot einmalig vertreten, seit 2006 konnte für jede WM ein Ticket gebucht werden. 2006 schaffte es Australien dabei bis ins Achtelfinale – der bislang größte Erfolg bei einer WM-Teilnahme.

Die Mannschaft

Die Stützen in Australiens Nationalmannschaft spielen allesamt in europäischen Ligen. Torwart Mathew Ryan spielt in der Premier League bei Brighton & Hove, Mittelfeld-Mann Aaron Mooy in der gleichen Liga bei Huddersfield. Stürmer Mathew Leckie kennt man von Hertha BSC aus der Bundesliga. Tim Cahill spielt für den FC Millwall, hat den Zenit seiner Karriere aber längst überschritten. Ihn kennt man noch von der WM 2006, als er gegen Japan das erste WM-Tor Australiens überhaupt schoss und mit einem zweiten Tor in der Partie maßgeblich den ersten Sieg der Australier bei einer WM-Endrunde mitgestaltete.

WM-Kader

Torhüter

  • Matt Ryan (Brighton)
  • Brad Jones (Feyenoord)
  • Danny Vukovic (Genk)

Abwehrspieler

  • Trent Sainsbury (Grasshoppers)
  • Matthew Jurman (Suwon)
  • Milos Degenek (Yokohama Marinos)
  • Joshua Risdon (Western Sydney Wanderers)
  • Aziz Behich (Bursaspor)
  • James Meredith (Millwall)
  • Mark Milligan (Al Ahli)

Mittelfeldspieler

  • Mile Jedinak (Aston Villa)
  • Aaron Mooy (Huddersfield)
  • Tom Rogic (Celtic Glasgow)
  • Massimo Luongo (QPR)
  • Jackson Irvine (Hull City)

Stürmer

  • Tim Cahill (Millwall)
  • Tomi Juric (FC Luzern)
  • Mathew Leckie (Hertha Berlin)
  • Daniel Arzani (Melbourne City)
  • Andrew Nabbout (Urawa Red Diamonds)
  • Robbie Kruse (Bochum)
  • Dimi Petratos (Newcastle Jets)
  • Jaime MacLaren (Hibernian)

Das Trikot

Australien wird von Nike ausgerüstet. Das Shirt der Socceroos ist traditionell in einem kräftigen Gelb gehalten und in dem Design des Trikots soll sich auch die Tradition des australischen Fußballs wider spiegeln. Der Kragen ist in einem dunklen Grün abgesetzt und auf den Ärmeln gibt es grüne Linien als Grafik-Druck. Das Shirt soll damit an das entscheidende Spiel in 2005 erinnern, als sich Australien zum ersten Mal nach 32 Jahren wieder für eine WM qualifizieren konnte und dann 2006 in Deutschland mit dabei war – das mag ein wenig viel Interpretationsspielraum sein; mit den gelben Hosen und den gelben Stutzen hat Australien in jedem Fall eines der auffälligsten Ausrüstungen bei der WM 2018 in Russland.

Die Gegner

Australien spielt am 16. Juni in Kasan gegen Frankreich die erste Partie in der WM. Beim zweiten Auftritt treffen die Australier in Samara auf Dänemark und am dritten Spieltag geht es in Sotschi gegen Peru.

Australien bei der WM 2018

Tabelle Gruppe C

# Team Sp Tore Diff P
1 Frankreich 3 3:1 +2 7
2 Dänemark 3 2:1 +1 5
3 Peru 3 2:2 ±0 3

Spielplan Gruppe C

Anstoß Heim Gast
Sa, 16.06., 12:00 Uhr Frankreich 2:1 Australien
Sa, 16.06., 18:00 Uhr Peru 0:1 Dänemark
Do, 21.06., 14:00 Uhr Dänemark 1:1 Australien
Do, 21.06., 17:00 Uhr Frankreich 1:0 Peru
Di, 26.06., 16:00 Uhr Dänemark 0:0 Frankreich
Di, 26.06., 16:00 Uhr Australien 0:2 Peru